Mit dem MVP dem Erfolg Deiner Idee ein Stück näher

Großartige Ideen entspringen meist dem Alltag. Man sieht sich mit einer Situation konfrontiert und stellt fest: Das müsste doch einfacher gehen. Und schon ist die Idee geboren, die anschließend mit Leidenschaft und viel Engagement ausgebaut werden will. In dieser anfänglichen Phase werden dazu oft Freunde, Bekannte und Kollegen befragt, um sich in seiner Sache bestätigt zu fühlen und um Feedbacks zu sammeln, die eine Idee abrunden.

Zielgruppen: Wen spricht Deine Idee an?

Interessant wird es besonders, wenn genau die befragt werden, denen Deine Idee als Lösung für ein ganz konkretes Problem dient. Umso genauer Du diese Gruppe kennst, desto interessanter ist ihre Reaktion auf Deine Idee. Et voila: Deine Zielgruppe ist geboren. Überlege, wieviel Du über Deine Zielgruppe wissen solltest. Diese Tipps helfen, die Zielgruppe genauer zu definieren.

Das solltest Du über Deine Zielgruppe wissen

  • Wie alt ist Deine Zielgruppe?
  • Wo hält sich die Zielgruppe auf? Wo wohnt sie?
  • Welchen Berufen geht Deine Zielgruppe nach?
  • Welche Interessen verfolgt Deine Zielgruppe?
  • Welche Bedürfnisse haben sie?

Mit dem MVP Feedback sammeln: Eine Befragung ist gut, viele sind besser

Recht schnell stößt man an Grenzen, wenn die Zielgruppe nun im nächsten Schritt aufgespürt und befragt werden soll. Zu dem damit verbundenen Aufwand kommen die Vor- und Nachbereitung Deiner Interviews hinzu und das Risiko ist hoch, dass Dir Deine Zielgruppe voreingenommen antwortet. Hier muss eine andere Lösung her, die Dir aussagekräftigere Ergebnisse verschafft.

Deine Idee als nächste große Innovation: Mit einem MVP Dummy die Reaktion Deiner Zielgruppe messen

Ob Deine Idee machbar ist und von Deiner Zielgruppe Akzeptanz erfährt, findest Du mit dem MVP-Ansatz heraus. Mit dem Minimum Viable Product entwickelst Du eine Art Klick-Dummy, mit dem Du Deine Idee visualisierst und online Deiner Zielgruppe vorstellst. Diese vorläufige Version bietet Dir unschlagbare Vorteile.

Das sind die Vorteile eines MVPs

  • Herausfinden, ob Dein Produkt genutzt wird
  • Vermeiden von hohen Entwicklungskosten
  • Onlinestellen Deiner Idee in kürzester Zeit
  • Durchführen von Experimenten und Tests

Dabei gilt: Entwickle Dein MVP so umfangreich wie nötig und so einfach wie möglich.

mvp-erstellen-mit-just-imagine.png

Features: Was willst Du mit Deinem MVP herausfinden?

Was genau soll Ziel Deines Experiments sein? Wie sollte das Nutzerfeedback aussehen? Bei dem Aufbau des MVPs werden genau diese Fragen beantwortet, um möglichst viele Erkenntnisse aus der Testreihe zu ziehen, ggf. Anpassungen an Deinem Dummy vorzunehmen und erneut Deiner Zielgruppe vorzustellen. Lass uns konkreter werden und anhand eines Beispiels zeigen, wie ein MVP aussieht und was es kann.

Meine Zielgruppe spricht zu mir: Aus 100 Veranstaltungen die gefragtesten Fünf herausfinden.

Für unseren Kunden „Deutsche Gesellschaft für Reputationsmanagement“ haben wir ein MVP entwickelt, das es zum Ziel hat, aus 100 angebotenen Veranstaltungen die beliebtesten herauszufiltern. Der Hintergrund war, dass ohne diese Testreihe nicht abschätzbar wäre, wieviele Nutzer sich für die jeweilige Veranstaltung interessieren. Um eine über- oder unterdimensionierte Veranstaltung zu vermeiden, wird der User ganz einfach gefragt: Für welche Veranstaltung interessierst Du dich? Statt eine Veranstaltung vorzugeben, entscheiden die Nutzer. Unser Kunde kann mit dieser Form des Feedbacks die Anzahl an Anfragen pro Veranstaltung einsehen und seine Aktivitäten viel besser organisieren.

idee-testen-mit-mvps.png

Die Eckpfeiler des DGfR MVPs

Mit diesen Oberpunkten haben wir uns bei der Erstellung des MVPs für die DGfR auseinandergesetzt.

  • Zielgruppe: Wen sprechen wir an?
  • Bedürfnis: Für welches Problem bieten wir eine Lösung?
  • Learning: Was wollen wir mit dem MVP herausfinden?
  • Messung des Erfolgs: Welche Kennwerten gibt es?
  • Funktionen: Welche Funktionen soll das Produkt haben?
  • Reduzierung auf Mindestanforderungen: Auf welche Funktionen können wir vorerst verzichten?

Du hast eine Idee und willst wissen, ob sie von Deiner Zielgruppe gut angenommen wird? Wir können zusammen mit Dir ein MVP entwickeln

Nimm jetzt mit uns Kontakt auf!